5. September 2020
Zürich

Generischer Kurs – Ansätze und Methoden der drei grossen Therapierichtungen, im Rahmen der postgradualen Weiterbildung in psychoanalytischer Psychotherapie (PTW)                                   

Auseinandersetzung mit Berufsethik, Berufspflichten, gesellschaftspolitischen und ethischen Fragen im Zusammenhang mit Psychotherapie.

 Der generische Kurs wird von den Instituten der Vernetzungsgruppe organisiert.

 Organisation 2020 für das Freud-Institut Zürich: Rolf Schneider, lic. phil. (Zürich)

 Titel folgt

Mit Marianne Winterhalter, Dr. med. (Basel), Daniel Sollberger, PD Dr. med. Dr. phil. (Liestal)

  • Samstag, 5. September 2020
  • Ort und Zeit werden zu einem späteren Zeitpunkt auf der Homepage des Freud-Instituts Zürich bekannt gegeben
  • ohne Teilnahmebeschränkung, Platzzahl begrenzt, obligatorisch für Teilneh- mende der postgradualen Weiterbildung in psychoanalytischer Psychotherapie am FIZ
  • Angaben über Teilnahmegebühr und Credits folgen
  •  anerkannt von SGPP und PSY-Verbänden

Anmeldung bis 28. Februar 2020 an das Sekretariat des Freud-Instituts Zürich

sekretariat@freud-institut.ch sowie zusätzlich an rolf.schneider@outlook.com