Kontaktstelle

Wir bieten Hilfesuchenden Abklärungen und Beratungen an und vermitteln Psychoanalysen und Psychotherapien bei qualifizierten Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytikern in Deutsch und in anderen Sprachen.

Die Anlässe für eine Kontaktaufnahme mit uns sind vielfältig:

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, schreiben Sie eine E-Mail an eine Fachperson des Freud-Instituts Zürich (kontaktstelle@freud-institut.ch) oder rufen Sie uns an auf 044 382 34 20.

In zwei bis drei Gesprächen mit einer Psychoanalytikerin oder einem Psychoanalytiker können Sie über Ihre persönlichen Schwierigkeiten nachdenken, gemeinsam ein erstes Verständnis erarbeiten und zusammen einen möglichen weiteren Weg entwickeln.

Wenn keine Indikation für eine psychoanalytisch orientierte Hilfe vorliegt, vermitteln wir entsprechende Behandlungsmöglichkeiten (medikamentöse Behandlung, Verhaltenstherapie, Paar- und Familientherapie, sozialpsychiatrische Betreuung).

Das Honorar für diese zwei bis drei Gespräche beträgt pauschal CHF 150.--. Bei einer weiteren Behandlung wird das Honorar individuell vereinbart.

Es stehen Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch und Spanisch sprechende Therapeutinnen und Therapeuten zur Verfügung.

Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht.